; zurück zur Startseite
 

Zurück zum Hauptfenster

 

 

Fragen und Antworten

 
 

Wo liegen die Vorteile bei der Nutzung von BAUFACHKRAFT.de?

Was ist anders und neu bei BAUFACHKRAFT.de?

Welche Kosten kommen mit der Nutzung von BAUFACHKRAFT.de auf mich zu?

Welche Chancen habe ich durch BAUFACHKRAFT.de ein Jobangebot zu erhalten?

Wie schnell erhalte ich ein Jobangebot?

Warum bleibt der Arbeitnehmer anonym?

Wie kommt der Kontakt zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zustande?

Warum muss ich bei BAUFACHKRAFT.de meine Adresse angeben, wenn die Kommunikation doch über E-Mail abläuft?

Wie kann ich meine Eingaben ändern?

Ich bin in Arbeit oder habe gerade einen Job gefunden! Was bringt mir BAUFACHKRAFT.de?

Warum bekomme ich kein Jobangebot zugesandt?

Wie kann ich meine Chancen auf ein Jobangebot erhöhen?

Warum meldet sich der Arbeitnehmer nicht auf mein Jobangebot?

Was mache ich wenn ich den Fehler "Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded ..." angezeigt bekomme?

 

Wo liegen die Vorteile bei der Nutzung von BAUFACHKRAFT.de?

Mit der Eintragung des Fachprofils bei BAUFACHKRAFT.de erstellen Sie aussagekräftige "Bewerbungsunterlagen", die aufgrund des Mediums Internet einer breiten Masse an potentiellen Arbeitgebern zugänglich wird. Üblicherweise werden im Zuge der Job-Suche Bewerbungsmappen "blind" an unzählige Bauunternehmen und Fachfirmen versandt. Diese Variante der Bewerbung ist teuer, zeitaufwendig und selten von Erfolg gekrönt! Zudem sind diese Bewerbungsmappen kaum aussagekräftig, was fachliche Fähigkeiten und Kenntnisse angeht! Bei BAUFACHKRAFT.de können Bauunternehmen und Handwerksbetriebe nun ganz gezielt die Baufachkraft auswählen, die den fachlichen Anforderungen des Jobangebotes entspricht. Erhält der Arbeitnehmer daraufhin ein Jobangebot zugesandt, ist es auf ihn zugeschnitten, passgenau! Zudem ist diese Kontaktplattform ausschließlich für die Arbeitssuche auf dem Bau und im Handwerk ausgelegt, damit übersichtlich und leicht zu handhaben!

Was ist anders und neu bei BAUFACHKRAFT.de?

Bei BAUFACHKRAFT.de erhält der Jobsuchende erstmalig die Möglichkeit, sich ausführlich mit seinen fachlichen Fähigkeiten darzustellen. Das ist eine völlig neue Form der "Bewerbung" und ermöglicht so auch eine neue Form der Arbeitnehmer-Suche für die Fachfirmen! Auf der Basis einer umfangreichen Datenbank wurden den einzelnen Berufsgruppen entsprechende Tätigkeitsfelder zugeordnet, die die Basis für die Bewertung der eigenen fachlichen Fähigkeiten bildet und so auch eine überaus komfortable Suchmaske für die Fachfirmen bietet. Darüber hinaus kann der Arbeitnehmer weitere Fähigkeiten und Kenntnisse aufrufen und seinem Fachprofil zuordnen, die man in seinem Berufsbild nicht vermuten würde. Der Einsatz der Fachkräfte auf dem Bau und im Handwerk ist heutzutage weitläufig und geht meist über den erlernten Beruf hinaus, dem wird mit diesem neuen Konzept bestens Rechnung getragen!

Welche Kosten kommen mit der Nutzung von BAUFACHKRAFT.de auf mich zu?

Für Arbeitnehmer:
Für den Job-Suchenden Arbeitnehmer ist die Nutzung von BAUFACHKRAFT.de kostenfrei.

Für Arbeitgeber:
Die Nutzung der Baufachkraftsuche seitens der Bauunternehmer und Fachfirmen ist ebenfalls kostenfrei. Auch die Hinterlegung einer Suchmaske mit E-Mail-Benachrichtigung ist gebührenfrei. Für die Übermittlung eines Stellenangebots an ausgewählte Arbeitnehmer wird pro Angebot und Arbeitnehmer eine Gebühr von 5,00 € zzgl. MwSt. fällig (Stand Januar 2008).

Welche Chancen habe ich, durch BAUFACHKRAFT.de ein Jobangebot zu erhalten?

BAUFACHKRAFT.de bietet als Kontaktplattform eine optimale Basis, sich fachlich zu präsentieren und aufzuzeigen, was man wirklich drauf hat! Bauunternehmen und Handwerksbetriebe nutzen diese Plattform deshalb verstärkt, um geeignete Mitarbeiter zu finden. Die Chance, ein passendes Jobangebot zu erhalten ist somit besonders hoch und erhöht sich mit der Darstellung aller fachlichen Kenntnisse, wofür BAUFACHKRAFT.de eine sehr gute Basis bietet!

Wie schnell erhalte ich ein Jobangebot?

Ist ein Bauunternehmen oder eine Fachfirma an einer Baufachkraft interessiert, beauftragt sie BAUFACHKRAFT.de dieses Jobangebot weiterzuleiten. Dies erfolgt automatisch, umgehend per E-Mail an den Arbeitnehmer.

BAUFACHKRAFT.de steht für kurze Wege, passgenaue Jobangebote und ist frei von unnötiger Bürokratie!

Warum bleibt der Arbeitnehmer anonym?

Bei BAUFACHKRAFT.de ist der Eintrag der Arbeitnehmer anonym, d.h. persönliche Daten wie z.B. Name und Anschrift sind für Dritte, auch für den suchenden Arbeitgeber, nicht einsehbar! Das gewährleistet den Datenschutz und hat noch weitere Vorteile.

Vorteile für Arbeitnehmer:
Der Arbeitnehmer hat die freie Entscheidung, sich auf ein Jobangebot zu melden und mit der entsprechenden Firma Kontakt aufzunehmen, auch beispielsweise aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus!
Hat sich z.B. ein Arbeitnehmer, der ein bestehendes Arbeitsverhältnis hat, bei BAUFACHKRAFT.de eingetragen, um sich beruflich zu verändern oder zu verbessern und sein eigener Arbeitgeber sucht nun nach neuen oder zusätzlichen Arbeitskräften und stößt dabei auf das Bewerberprofil seines eigenen Mitarbeiters, so kann er dies nicht erkennen und der Arbeitnehmer hat damit keine Unannehmlichkeiten zu befürchten.

Vorteile für Arbeitgeber:
Meldet sich der Arbeitnehmer auf das Jobangebot beim Unternehmen und gibt damit seine Anonymität auf, beweist dies ein deutliches Interesse an dieser Stelle! Zwangsbewerbungen aufgrund behördlicher Aufforderungen entfallen!

Wie kommt der Kontakt zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zustande?

Der Arbeitgeber beauftragt nach Auswahl der Arbeitnehmer BAUFACHKRAFT.de mit der Zustellung des Stellenangebotes. Das Stellenangebot enthält neben der Anschrift der Firma auch einen Hinweis, auf welchem Wege der Kontakt erfolgen soll (per Telefon, per E-Mail usw.). Der Arbeitnehmer entscheidet nun, ob das Jobangebot für ihn von Interesse ist und meldet sich dann umgehend auf dem genannten Weg beim Unternehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt er für die Firma anonym.

Warum muss ich bei BAUFACHKRAFT.de meine Adresse angeben, wenn die Kommunikation doch über E-Mail abläuft?

Mit Hilfe einer Navigationsdatenbank werden die GPS-Koordinaten zu der angegebenen Adresse ermittelt. Nur dadurch ist es möglich die genaue Entfernung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu berechnen, welche ein wichtiges Suchkriterium in der Baufachkraftsuche ist. Viel zu grobe Eingrenzungen nach Bundesländern oder umständliche Aufteilung nach Postleitzahlgebieten, wie sie auf anderen Job-Plattformen stattfinden, entfallen. Wenn ein Arbeitgeber z.B. Dachdecker im Umkreis von 50 km sucht, dann bekommt er auch exakt diese angezeigt.

Wie kann ich meine Eingaben ändern?

Durch Eingabe der Registriernummer und des Kennwortes können Sie sich jederzeit bei BAUFACHKRAFT.de einloggen und Ihre Eingaben ändern.

Ich bin in Arbeit oder habe gerade einen Job gefunden! Was bringt mir BAUFACHKRAFT.de?

Auch in diesem Fall ist die Nutzung der Kontaktplattform BAUFACHKRAFT.de vorteilhaft! Bleibt Ihr Fachprofil weiter zur Baufachkraftsuche freigegeben, erhalten Sie auch weiterhin Jobangebote! Findet sich darunter ein besseres Angebot als Ihr gegenwärtiges Arbeitsverhältnis, steht Ihnen zur Kontaktaufnahme mit der Firma nichts im Wege!

Warum bekomme ich kein Jobangebot zugesandt?

Die Bauunternehmen und Fachfirmen wählen die Arbeitnehmer bei BAUFACHKRAFT.de anhand allgemeiner Angaben (z. B. Mobilität, Einsatzbereitschaft), vor allem aber anhand der konkreten fachlichen Fähigkeiten aus. Ist bisher kein Jobangebot bei Ihnen eingegangen, dann entsprach die Suche der Arbeitnehmer nicht Ihren Angaben: entweder waren Ihre fachlichen Kenntnisse nicht gefragt oder vielleicht die fehlende Mobilität hinderlich?

Wie kann ich meine Chancen auf ein Jobangebot erhöhen?

Nehmen Sie sich unbedingt Zeit bei der Bewertung Ihrer Fähigkeiten! Bewerten Sie möglichst viele Gewerke/Tätigkeiten für sich und aktualisieren Sie Ihre Angaben stets zeitnah, um so breiter ist Ihr Einsatzgebiet und die Chance auf ein Jobangebot erhöht sich!

Warum meldet sich der Arbeitnehmer nicht auf mein Jobangebot?

Wählen Sie als Arbeitgeber bei BAUFACHKRAFT.de Arbeitnehmer für ein Jobangebot aus, erhalten diese laut AGB umgehend automatisch Ihr formuliertes Jobangebot per E-Mail zugesandt. Meldet sich der eine oder andere Arbeitnehmer nicht zurück, so kann es daran liegen, dass er an Ihrem Jobangebot nicht interessiert ist oder von mehreren Arbeitgebern ein Jobangebot erhalten hat und sich für ein anderes Jobangebot entschieden hat oder vielleicht Vorbehalte seinerseits gegen Ihre Firma bestehen. Formulieren Sie deshalb Ihr Jobangebot ausführlich, umfassend und aussagekräftig. Gute Baufachkräfte sind gefragte Fachkräfte!

Was mache ich wenn ich den Fehler "Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded ..." angezeigt bekomme?

Dies kann bei vorübergehender Überlastung der Webseite bzw. des Datenbank-Servers eintreten. Klicken Sie in Ihrem Browser auf "Aktualisieren" bzw. auf "Seite neu laden" oder drücken Sie einfach die Taste "F5".

 

 
 

Zurück zum Hauptfenster